• Nandrolon Decanoat 200

Nandrolon Decanoat 200

Nandrolon Decanoat, besser unter dem Handelsnamen "Deca Durabolin" von Organon bekannt und umgangssprachlich einfach nur "Deca" genannt, ist ausschliesslich als Injektion vorhanden. Er ist nicht 17-alpha-alkaliert und stellt für die Leber somit keine Belastung dar. Nandrolon Decanoat ist ein Wirkstoff mit hoher anaboler und moderater androgener Komponente. Anwendung findet Deca daher vornehmlich im Stack mit stärker androgenen Steroiden, aber dazu später mehr.

Um maximale Erfolge zu erzielen, injizieren Athleten in der Regel 200-1000 mg pro Woche. Die Injektionsintervalle spielen keine grosser Rolle, da der Wirkstoff über 4-5 Wochen allmählich im Körper abgebaut wird, dennoch wird für gewöhnlich ein- bis zweimal injiziert.

Nandrolon Decanoat lässt sich hervorragend mit anderen Steroide kombinieren.


So zum Beispiel mit:

Depo Testosteron jeglicher Art (Testosteron Enantat, Testosteron Cypionat, Testosteron Heptylat oder Testosteron Mixturen wie Sustanon oder Omnadren)
Dianabol (Methandienon / Methandrostenolon)

Die Kombination aus Deca, Depot Testosteron und Dianabol ist DER klassische Stack überhaupt. Vor einigen Jahrzehnte, als das Doping mit Steroiden noch in den Kinderschuhen steckte und man quasi nur diese drei Wirkstoffe zur Verfügung hatte, wuchs die erste Generation der Muskelmonster heran. Es gibt keinen Grund, den Stack aus Deca, Testosteron und Dianabol nicht auch heutzutage noch zu verwenden, aus dem einfach Grund, dass diese Dreierkombination Masse wie kaum eine andere Kombination drauf packt.


Ein Beispielstack könnte so aussehen:


Fortgeschrittene und ambitionierte Athleten

Deca: 400-600mg pro Woche
Depot Testosteron: 500-750mg pro Woche
Dianabol: 30-45mg pro Tag


Wettkampfathleten und Profisportler

Deca: 600-1000mg pro Woche
Depot Testosteron: 750-1000mg pro Woche
Dianabol: 40-50mg pro Woche

Viele Athleten stacken hier oftmals noch Insulin und Somatropin (Wachstumshormon) hinzu, was dem Stack eine noch höhere Durchschlagskraft verleiht.


 
Nebenwirkungen:

Obwohl die Nebenwirkungen mit Deca verhältnismässig gering sind, kann es doch in Dosierungen von über 400 mg/Woche zu androgenbedingten Nebenwirkungen kommen.
 
- Erhöhung des Blutdrucks
- verlängerte Blutgerinnungszeit
- verstärkter Talgdrüsen Produktion
- Akne
- Kopfschmerzen
- sexuelle Überstimulation
- Hemmung der Spermatogenese
- Gynäkomastie
- starke Unterdrückung der Eigenhormonproduktion
- Wasserspeicherung

Wichtig zu wissen ist, dass Gynäkomastie, Unterdrückung der Eigenhormonproduktion und erhöhte Wasserspeicherung weniger von einer Östrogen- als vielmehr von der Progesteronwirkung herrühren, die von Nandrolon ausgeht. Am Ende einer Kur ist es ratsam, die endogene Testosteronproduktion mit Clomifen anzuregen.


Produkt
Menge 10ml Vial
Dosierung 200mg per ml

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut
Captcha

Nandrolon Decanoat 200

  • Hersteller Xiba©
  • Artikelnr. Nandrolon Decanoat
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • CHF 79,00